Hunderegister Niedersachsen

Registrieren Sie sich und melden Sie Ihre Hunde komfortabel online an.

GovConnect-Logo
Sicherheitswarnung. Ihr Browser wird nur eingeschränkt unterstützt. Bitte wechseln Sie diesen! Sie können diese Seite ansonsten womöglich nicht fehlerfrei verwenden.

Stand der Erklärung: , Datum der Veröffentlichung der Website:

Informationen über die Zugänglichkeit dieser Webseiten gemäß § 9b NBGG sowie über diesbezügliche Kontaktmöglichkeiten.

Diese Webseiten sind mit den Vorgaben der harmonisierten europäischen Norm EN 301 549 V2.1.2 (08-2018) größtenteils vereinbar.

Nicht barrierefreie Inhalte

  • Einige Textstellen und Schaltflächen erfüllen noch nicht das geforderte Kontrastverhältnis.
  • Adresseingabe mit Autovervollständigung funktioniert nicht mit einem Screenreader.
  • Die Formularelemente zum Durchsuchen der eigenen Hunde, zur Bildauswahl des Hundes und zur Zahlungsweise enthalten nicht die erforderlichen Labels bzw. Beschreibungstexte.
  • Benachrichtigungen werden aktuell nicht direkt vorgelesen und lassen sich auch nicht zum Vorlesen markieren.
  • PDFs sind teilweise nicht barrierefrei.

Begründung

Das Hunderegister Niedersachsen arbeitet beständig an der Verbesserung des Webauftritts und konnte aufgrund der Fülle des Materials der Website noch nicht alle Inhalte und Services digital barrierefrei gestalten. Wir sind bemüht, alle Hürden für Menschen mit Behinderung zeitnah zu beseitigen.

Barrierefreie Alternativen

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schriftlich. Nutzen Sie bitte die unten angegebenen Kontaktdaten.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am erstellt. Die Einschätzung basiert auf einer Selbstbewertung.

Feedback und Kontaktangaben

Über folgenden Kontakt können Sie Mängel in Bezug auf die Einhaltung der Barrierefreiheitsanforderungen mitteilen:

GovConnect GmbH
Nadorster Str. 228
26123 Oldenburg

Telefon 0441 390 10 400
Telefax 0441 390 10 401
E-Mail serviceline@hunderegister-nds.de

Schlichtungsverfahren

Bei nicht zufriedenstellenden Antworten aus oben genannter Kontaktmöglichkeit können Sie bei der Schlichtungsstelle, eingerichtet bei der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen in Niedersachsen, einen Antrag auf Einleitung eines Schlichtungsverfahrens nach dem Niedersächsischen Behindertengleichstellungsgesetz (NBGG) stellen.

Die Schlichtungsstelle nach § 9 d NBGG hat die Aufgabe, Streitigkeiten zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Landes Niedersachsen, zum Thema Barrierefreiheit in der IT, beizulegen. Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Es muss kein Rechtsbeistand eingeschaltet werden.

Direkt kontaktieren können Sie die Schlichtungsstelle unter:

Telefon: 0511/120-4010
E-Mail: schlichtungsstelle@ms.niedersachsen.de

Version: 2.27.2